X

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Versand von DATEV-Dateien an Steuerberater

Montag, 20. Februar 2017, 10:20 Uhr

Beim Versand der DATEV-Export-Dateien via Outlook kann es beim Steuerberater zu Importproblemen kommen. Abhilfe schafft ein Versand der DATEV-Dateien im ZIP-Format. Durch ein neues DATEV-Format ist diese Thematik jedoch bis zum Jahreswechsel 2017 / 2018 behoben.

Importproblemen in DATEV-Programmen vorbeugen

Die bisherigen Dateiformate "DATEV" und "KNE" unterstützen keine Endungen. Diese werden von Outlook jedoch gefordert, um Dokumente versenden zu können. Bei der Umwandlung der DATEV-Dateien in Outlook-konforme Dateien (zum Beispiel .txt) und der anschließenden Rückumwandlung kann es zu Fehlern kommen, sodass die Dateien vom Steuerberater nicht mehr importiert werden können.

DATEV selbst empfiehlt deswegen, die Export-Dateien in ZIP-Dateien umzuwandeln und diese zu versenden.

Abhilfe ist in Sicht

DATEV hat zum 01.01.2017 ein neues Dateiformat eingeführt. Damit lassen sich csv-Dateien erzeugen, die von Steuerberatern oder Buchhaltern einfach und direkt in die DATEV-Lösungen importiert werden können. Für das neue Dateiformat ist eine Übergangsfrist bis zum Jahreswechsel 2017/2018 vorgesehen. Vepos wird im Laufe des Jahres den DATEV-Export entsprechend anpassen.

Bitte kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu:

support@vepos.net

0911 378437 20

 

Über Vepos

Der ERP Anbieter Vepos aus Nürnberg bietet mit der ERP Lösung v.Soft eine leistungsstarke Komplettlösung für Händler und Dienstleister aus dem Mittelstand. Seit über zehn Jahren vertrauen Kunden aus ganz Deutschland der ERP Software mit Funktionen wie Warenwirtschaft, FiBu, CRM und DMS. Das System sorgt durch einen hohen Automatisierungsgrad für einfache Prozesse und Transparenz in allen Unternehmensbereichen und ist in drei verschiedenen Editionen erhältlich.
Das Warenwirtschaftssystem v.Soft Handel ermöglicht effizientes Omnichannel-Management über unterschiedliche Verkaufskanäle wie Marktplätze, Onlineshops und Ladengeschäfte.
v.Soft Projektmanagement unterstützt Dienstleister unter anderem bei Projektcontrolling, Projektabrechnung und Nachkalkulation.
v.Soft Servicemanagement bietet effektive Außendienststeuerung mit Funktionen wie Plantafeln und Ticketsystem.
Alle Funktionen lasasen sich auch in einem Gesamtsystem kombinieren.